23. Februar 2022

Nahversorung Leider

Nahversorgung Leider – neuer Norma Markt

Aktuell werden die Abrissarbeiten am bisherigen Norma-Standort in der Seidelstraße abgeschlossen. Auf dem Gelände wird ein neuer Norma Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 1.100 qm entstehen. Das ist fast doppelt so viel Verkaufsfläche, wie bisher. Der Markt wird dabei im hinteren Bereich des Grundstücks parallel zu Wohnbebauung im Leiderer Stadtweg errichtet. Des Weiteren darf sich Leider über eine Bäckereifiliale mit Café und Außenbereich freuen. Die Stadträte der FDP Aschaffenburg-Stadt befürworten diesen Neubau. „Die Investition ist ein klares Bekenntnis zu unseren Standort Leider und sichert die Lebensmittelnahversorgung in den nächsten Jahren.


Neueste Nachrichten


  • 27. Jun. 22
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Juni 2022
  • 19. Mai 22
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Mai 2022
  • 18. Mai 22
    Ampel-Koalition stärkt Radverkehrsförderung nachhaltig
    Ampel sorgt bei Gemeinden für Planungssicherheit und ermöglicht so die Umsetzung von Projekten
    Zur heutigen Bereinigungssitzung und mit Blick auf Beschlüsse die den Ausbau von Radwegen betreffen, erklärt der Haushaltsexperte und bayerische Landesgruppenchef der FDP-Bundestagsfraktion Karsten KLEIN:
  • 12. Mai 22
    Keine Zeit für neue Ausgabenwünsche
    Das positive Ergebnis der Steuerschätzung täuscht, kaum Spielraum für den Bund
    Zu den heute von Bundesfinanzminister Christian Lindner vorgestellten Ergebnissen der Frühjahrs-Steuerschätzung erklärt der Haushaltsexperte und bayerische Landesgruppenchef der FDP-Bundestagsfraktion Karsten KLEIN: