Herzlich willkommen

bei der

FDP Aschaffenburg-Stadt

Wir sind

Freie Demokraten

Mehr

Aktuelles

  • 23. Mai 2018

    Vom Bundestag über Schloss Bellevue ins Kanzleramt

    Bürger zu Besuch beim Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein in Berlin

    Auf Einladung des Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein besuchte vom 15.-18. Mai erneut eine Gruppe interessierter Bürger aus der Region das politische Berlin. Das Programm der vom Bundespresseamt organisierten Fahrt bot den Teilnehmern eine Vielzahl spannender Erlebnisse und Einblicke.

    So startete der Mittwoch mit dem Besuch einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages, in welcher zu diesem Zeitpunkt die Haushaltsberatungen für das Jahr 2018 stattfanden. Diese waren dann auch Thema im anschließenden Gespräch mit dem Abgeordneten Klein, welcher als Mitglied im Haushaltsausschuss in der Woche selbst drei Reden im Plenum hielt.

    Derweil ging es für die Gruppe weiter zum Besuch ins Bundespräsidialamt und Schloss Bellevue. Abgerundet wurde der Tag durch einen abendlichen Besuch im Bundeskanzleramt. 

    Am Donnerstag der Reise stand neben einer Stadtrundfahrt der Besuch des Bundesministeriums der Finanzen auf dem Programm, bevor die Gruppe am Freitag mit vielen spannenden Eindrücken im Gepäck die Rückreise an den bayerischen  Untermain antrat.

    Falls auch Sie Interesse an einer solchen Reise nach Berlin haben sollten, können Sie sich für weitere Informationen an das Wahlkreisbüro von Karsten Klein wenden: karsten.klein.wk@bundestag.de, Tel: 06021-5824401
     

    (Bildquelle: Bundesregierung/Volker Schneider

  • 23. Mai 2018

    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken

    Mai 2018

    Liebe Mitglieder und Sympathisanten der FDP Unterfranken,

    nach der personellen Aufstellung in Unterfranken und Bayern nimmt der Land- und Bezirkstagswahlkampf an Fahrt auf. Zusammen mit unserem landesweiten Spitzenkandidaten, Martin Hagen, und unserem Bezirksspitzenkandidaten, Dr. Helmut Kaltenhauser, arbeiten wir Freien Demokraten am Wiedereinzug in das Maximilianeum.

    Beide Spitzenkandidaten werden auch zu unserem nächsten Bezirksparteitag am 30. Juni nach Würzburg kommen, zu welchem wir Sie an dieser Stelle bereits herzlich einladen möchten. An diesem Tag wollen wir zudem unser Bezirkstagswahlprogramm beraten.

    Darüber hinaus möchten wir untenstehend die Gelegenheit nutzen, um Sie auf die separaten Newsletter unserer beiden unterfränkischen Bundestagsabgeordneten Karsten Klein und Prof. Dr. Andrew Ullmann hinzuweisen. Dort geben die beiden einen regelmäßigen Überblick über ihre Arbeit in Berlin und im Wahlkreis.


    Mit liberalen Grüßen

    Karsten Klein und Julia Bretz


    Inhalt:

    1. Termine
    2. Bezirksparteitag am 30. Juni 2018
    3. Informationen aus dem Bundestag
    4. Neues von Bezirksrätin Adelheid Zimmermann
    5. Neues von den Jungen Liberalen
    6. Impressionen



    1. Termine

    • 27.05.2018, 13:00 Uhr: Bezirkskongress mit Vorstandsneuwahlen der Jungen Liberalen Unterfranken im Hotel zur schönen Aussicht in Marktheidenfeld
    • 13.06.2018, 19:30 Uhr: Bezirksvorstandssitzung der FDP Unterfranken
    • 16.06.29018, 10:00 Uhr: Wanderung zur Hohen Warte der FDP Aschaffenburg-Stadt
    • 30.06.2018: Bezirksparteitag der FDP Unterfranken in Würzburg
    • 07.07.2018, 11:00 Uhr: Wahlkampfauftakt der FDP Aschaffenburg mit Nicola Beer
    • 12.07.2018: Sommerfest der FDP Rhön-Grabfeld auf Schloss Irmelshausen mit Wolfgang Kubicki
    • 18.07.2018, 19:30 Uhr: Vorstandssitzung der FDP Unterfranken
    • 23.07.2018, 18:00 Uhr: Sommerfest der FDP Kitzingen



    2. Bezirksparteitag am 30. Juni 2018

    Der nächste Bezirksparteitag der FDP Unterfranken wird am Samstag, den 30. Juni 2018 in Würzburg stattfinden. Als besonderen Gast erwarten wir den Spitzenkandidaten der FDP Bayern zur anstehenden Landtagswahl, Martin Hagen.


    Neben der Einstimmung auf die Landtagswahl wollen wir uns auf dem Parteitag auch inhaltlich positionieren und unser Bezirkstagswahlprogramm beraten. Dieses können Sie bereits vorab auf Meine Freiheit einsehen. Hier besteht auch die Möglichkeit, Änderungsanträge bereits vorab und digital einzubringen. Zudem können Sie an der Stelle auch weitere eigene Anträge einreichen:
    https://network.meine-freiheit.de/programmdebatte/p/view/188

    Zudem wollen wir die Gelegenheit nutzen, um bereits jetzt unsere unterfränkischen Vorschläge für die Delegierten zum Bundesparteitag und zur Aufstellung der Europawahlliste zu wählen.



    3. Informationen aus dem Bundestag

    Mittlerweile sind unsere beiden unterfränkischen Bundestagsabgeordneten Karsten Klein und Prof. Dr. Andrew Ullmann ganz in Ihrem Abgeordnetenalltag angekommen. Beide verfügen mittlerweile auch über einen eigenen Newsletter, in welchen sie über die vielseitigen Facetten ihres Arbeitsalltags berichten. Wenn auch sie darüber auf dem Laufenden gehalten werden möchten, können Sie diese gerne auf den Homepages der Abgeordneten abonnieren (bitte anklicken):

    Newsletter von Karsten Klein, MdB

    Newsletter von Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB



    Mit dem neuen Büro Prof. Dr. Andrew Ullmann in Würzburg, verfügen jetzt auch beide Abgeordnete über ein eigenes Wahlkreisbüro vor Ort. Gerne können Sie bei Fragen mit den Ansprechpartnern vor Ort Kontakt aufnehmen:


    Wahlkreisbüro Karsten Klein, MdB
    Erthalstraße 14
    63739 Aschaffenburg
    Telefon: 06021 – 58 244 01
    Fax: 06021 – 58 244 02
    Mail: karsten.klein.wk@bundestag.de


    Wahlkreisbüro Andrew Ullmann, MdB
    Pleicherkirchplatz 15
    97070 Würzburg
    Telefon: 0931 – 40 70 70 20
    Fax: 0931 – 40 70 70 23
    Mail: andrew.ullmann.wk@bundestag.de



    4. Neues von Bezirksrätin Adelheid Zimmermann


    Zusammen mit dem Würzburger Landtagskandidaten, Wolfram Fischer, besuchte Bezirksrätin Adelheid Zimmermann am 4. Mai 2018 die Dr.Karl-Kroiß-Schule in Würzburg.

    Die Dr.Karl-Kroiß-Schule ist das Zentrum für Hörgeschädigte in Unterfranken, eine Einrichtung des Bezirks. Die Schul- Direktorin, Frau Schmid, leistet mit Ihrem Team hervorragende Arbeit. 260 Schüler plus 30 Kinder im Kindergarten werden im Zentrum pädagogisch auf das inklusive Leben vorbereitet. Nach dem Schulbesuch absolvieren die ehemaligen Schüler eine Ausbildung, gehen weiter zum Gymnasium und Hochschule, stehen ihren Mann und Ihre Frau im Sport und in Vereinen, bei Musik und in Familie. Jenseits der poltical correctness erhalten die Kinder und Jugendlichen die Fähigkeit, ihr Hören soweit zu trainieren, dass sie sprachmächtig sind und kommunizieren können. Diese hervorragende Einrichtung ist die Voraussetzung für inklusives Leben. Die Schüler kommen aus ganz Unterfranken. So muss der Verwaltungsleiter, Herr Lörner, Busse für 4000 km täglich für 26 Schüler organisieren. Die Schulbegleiter im Klassenunterricht wurden den Gegebenheiten des Unterrichts und den Fähigkeiten der Schüler angepasst. So sind auch Schulbegleiter für je 2 oder 3 Schüler gleichzeitig im Einsatz. Weitere Hilfemöglichkeiten für Hörgeschädigte sind die Frühförderung sowie die Mobile Hilfe, die zu den Kindern vor Ort fährt und Hilfemöglichkeiten eruiert und anbietet. Autistische Kinder werden nur vereinzelt aufgenommen, weil die sensible pädagogische Arbeit diesen Kindern und Jugendlichen die Welt der Bildung öffnet.


    5. Neues von den Jungen Liberalen

    Am 5. Und 6. Mai fand der Landeskongress der Jungen Liberalen Bayern in Würzburg statt. Rund 160 junge Menschen aus dem ganzen Freistaat kamen im Radlersaal in Heidingsfeld zusammen. Im Mittelpunkt des Wochenendes stand die inhaltliche Debatte. So wurden beispielsweise Anträge zur Zukunft der Bundeswehr, zur Organspende und zum Polizeiaufgabengesetz beraten. Die JuLis Würzburg und Unterfranken bedanken sich bei allen Unterstützern und Spendern aus der Liberalen Familie, die die Veranstaltung möglich gemacht haben.

    Am 27. Mai findet ab 13:00 Uhr im Hotel „Zur schönen Aussicht“ in Marktheidenfeld (Brückenstraße 8) der nächste Bezirkskongress der JuLis Unterfranken mit Vorstandsneuwahlen statt. Gäste sind herzlich willkommen.

    (Gruppenfoto der unterfränkischen JuLis am Rande des Landeskongresses)


    6. Impressionen

    (unterfränkische Delegierte auf dem FDP Bundesparteitag)

    (Stammtisch der FDP Aschaffenburg-Stadt, OV Schweinheim, auf dem Waldfest)

    (Stand der FDP Würburg-Land beim iWelt-Marathon)

    (Die liberale Läufergruppe beim Aschaffenburger Citylauf)

    (Gründung des Ortsverbands Lohr im Kreisverband Main-Spessart)

Meldungen


Termine


weitere liberale News

News aus dem Bund


24.05.18 von portal liberal

Italiens neue Regierung ist schlechte Nachricht für Europa

23.05.18 von portal liberal

Fußball-WM ohne Politiker

23.05.18 von portal liberal

Europäisches Recht gilt auch für Facebook

Herzlich willkommen

Unser Kreisverband ist der Ansprechpartner für liberal denkende Menschen in Aschaffenburg. Wir sehen unsere Aufgabe im kommunalpolitischen Engagement und darin, den übergeordneten Verbänden inhaltlich zuzuarbeiten. Wir bauen dabei auf Ihre Unterstützung.

Auf unserer Website finden Sie aktuelle Informationen zu unserer Arbeit im Stadtrat, im Kreisverband und unseren nächsten Terminen. Hinter dem Menüpunkt „Team” finden Sie Ihre Ansprechpartner in unseren Stadtteilen und -gebieten.

Um Sie über unsere Arbeit auf dem Laufenden zu halten, sind wir bemüht, in regelmäßigen Abständen unsere Verbandszeitung „Aschaffenburger Depesche” zu veröffentlichen. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf: Einfach eine Mail mit Ihrer Anschrift an vorsitz@fdp-aschaffenburg-stadt.de schicken.

Ich hoffe, wir können Sie auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen.

unterschrift

Ihr Thomas Klein
Kreisvorsitzender Aschaffenburg-Stadt