31. Januar 2022

Stadtrat verspielt Gestaltungsmöglichkeit bei E-Scootern

Der Stadtrat hat ein gut ausgearbeitetes Konzept zum E-Scooterverleih in Aschaffenburg abgelehnt. Vorgesehen waren 16 feste Abstellorte im Innenstadtbereich, sowie freies Abstellen im restlichen Stadtgebiet. Die E-Scooter hätten eine flexible Alternative für kurze Strecken im Stadtgebiet geboten. Längere Wartezeiten auf das Umsteigen des Busses hätten der Vergangenheit angehört.
„Durch die Ablehnung des Konzeptes läuft die Stadt die Gefahr, dass potenzielle Anbieter die Erlaubnis erklagen und es somit keine Gestaltungsmöglichkeiten mehr gäbe“, warnt Stadtrat Thomas Klein.


Neueste Nachrichten


  • 27. Jun. 22
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Juni 2022
  • 19. Mai 22
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Mai 2022
  • 18. Mai 22
    Ampel-Koalition stärkt Radverkehrsförderung nachhaltig
    Ampel sorgt bei Gemeinden für Planungssicherheit und ermöglicht so die Umsetzung von Projekten
    Zur heutigen Bereinigungssitzung und mit Blick auf Beschlüsse die den Ausbau von Radwegen betreffen, erklärt der Haushaltsexperte und bayerische Landesgruppenchef der FDP-Bundestagsfraktion Karsten KLEIN:
  • 12. Mai 22
    Keine Zeit für neue Ausgabenwünsche
    Das positive Ergebnis der Steuerschätzung täuscht, kaum Spielraum für den Bund
    Zu den heute von Bundesfinanzminister Christian Lindner vorgestellten Ergebnissen der Frühjahrs-Steuerschätzung erklärt der Haushaltsexperte und bayerische Landesgruppenchef der FDP-Bundestagsfraktion Karsten KLEIN: