26. Mai 2021

Neues aus der FDP Unterfranken

Juni 2021 - 1

Liebe Mitglieder und Sympathisanten der FDP Unterfranken,

wir möchten Sie nochmals herzlich zum liberalen Frankentreffen der Thomas-Dehler-Stiftung am 27. Mai um 19:00 Uhr einladen. Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Gaibachfest digital statt. Als Gastrednerin wird die Vorsitzende des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages, Katja Hessel, MdB erwartet. Wir würden uns sehr freuen, Sie am Donnerstag – digital – zu treffen.

Liberale Grüße

Karsten Klein und Julia Bretz

Inhalt

  1. Termine
  2. Liberales Frankentreffen am 27. Mai 2021
  3. Neues von den Jungen Liberalen
  4. Neues von der Liberalen Hochschulgruppe

1. Termine

  • 27.05.2021, 19:00 Uhr: Liberales Frankentreffen (Gaibachfest) der Thomas-Dehler-Stiftung
  • 23.06.2021, 19:30 Uhr: Bezirksvorstandssitzung der FDP Unterfranken
  • 30.06.2021, 19:30 Uhr: Kommunalpolitischer Stammtisch der FDP Miltenberg mit Landrat Marco Scherf
  • 28.06.2021: Stammtisch der LHG Würzburg mit der LHG Bundesvorsitzenden Tabea Gandelheidt
  • 03.07.2021: Bezirkskongress der Julis Unterfranken
  • 11.07.2021: Wahlkampfauftakt der JuLis Unterfranken
  • 14.07.2021, 19:00 Uhr: Onlinestammtisch des FDP MIL OV MOE zum Wahlprogramm mit FDP-Generalsekretär Dr. Volker Wissing

2. Liberales Frankentreffen am 27. Mai 2021

Das Liberale Frankentreffen der Thomas-Dehler-Stiftung am Donnerstag, den 27.05.2021 um 19:00 Uhr steht unter dem Motto „Chancen und Grenzen der Freiheit: Liberale Positionen in Zeiten der Pandemie“. Die Festrede wird gehalten von Katja Hessel, MdB und Vorsitzende des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages.

Seit mehr als einem Jahr leben die Menschen nun schon mit Corona und seinen Folgen. Dabei haben die Menschen auch massive Einschränkungen in Kauf genommen, um ihren Beitrag zur Pandemiebekämpfung zu leisten. Doch immer mehr verstärkt sich der Eindruck, dass die Bundesregierung weiter auf Sicht fährt – es fehlen Perspektiven und eine klare Öffnungsstrategie. Konstruktive Oppositionsarbeit, die die Bürgerrechte in den Mittelpunkt stellt, hat den Rechtsstaat und die Bürgerrechte in dieser schwierigen Zeit gestärkt. Katja Hessel zeigt, dass liberale Lösungen Freiheitsrechte und Gesundheitsschutz bestmöglich vereinen.

Weiterführende Informationen finden Sie zudem auf der Homepage der Thomas-Dehler-Stiftung: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/BDO7B

3. Neues von den Jungen Liberalen

Inhaltlich haben sich die JuLis Unterfranken zuletzt mit dem Thema Bildung beschäftigt und am 4. Mai eine Veranstaltung zum Thema „Wie entsteht eigentlich ein Lehrplan?“ durchgeführt. Am 12. Mai fand ein gut besuchtes Neumitgliederseminar statt. In den vergangenen Wochen konnten die JuLis im Bezirk die magische Marke von 200 Mitgliedern knacken. 

Der nächste Bezirkskongress wird am 3. Juli stattfinden. Für den 11. Juli planen die JuLis Unterfranken zusammen mit dem Kreisverband Würzburg eine Wahlkampfauftakt-Veranstaltung in Würzburg. 

4. Neues von der Liberalen Hochschulgruppe

Die Hochschulwahlen stehen vor der Tür und die Liberale Hochschulgruppe Würzburg hat ihre beiden Wahllisten für Senat und Konvent eingereicht. Mit sechs Personen für den Senat und mit mehr als 40 Kandidatinnen und Kandidaten für den Studentischen Konvent ist die LHG bestens aufgestellt. Das Ziel, das bestmögliche Ergebnis bei den Hochschulwahlen zu holen, ist fest im Blick. Dazu gehört selbstverständlich auch ein Wahlprogramm, welches auf der letzten Mitgliederversammlung beschlossen wurde. 

Um die darin enthaltenen lösungsorientierten Ansätzen bekannt zu machen werden in den nächsten Tagen und Wochen verschiedene Kacheln auf dem Instagram-Kanal der LHG veröffentlicht werden.


Neueste Nachrichten


  • 5. Okt. 21
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • Lukas Bohn
    Aschaffenburg, 4. Okt. 21
    Stadtrat beschließt Antrag zur Luftfilterbeschaffung
    FDP stellt Antrag
    In der Sitzung des 04.10.2021 hat der Stadtrat beschlossen, Luftfilter für sämtliche Schulräume anzuschaffen, an denen Schüler unterrichtet werden, die aufgrund ihres Alters noch keine Impfempfehlung von der STIKO erhalten haben. Der Antrag des Oberbürgermeister entsprach inhaltlich dem der Stadträte Karsten Klein und Thomas Klein von den Freien Demokraten. Eine schnelle...
  • Aschaffenburg, 27. Sep. 21
    Karsten Klein wieder in den Bundestag gewählt
    Der Aschaffenburger FDP-Abgeordnete Karsten Klein, wurde erneut in den Deutschen Bundestag gewählt und freut sich darauf, seine Heimatregion auch in den kommenden vier Jahren in Berlin vertreten zu dürfen. Mit einem Zweitstimmenergebnis von 11,1 Prozent konnte die FDP im Wahlkreis Aschaffenburg zum zweiten Mal in Folge ein zweistelliges Ergebnis erzielen, ein historischer Erfolg und...
  • 27. Sep. 21
    Erneut zwei unterfränkische Liberale nach Berlin
    Karsten Klein und Prof. Dr. Andrew Ullmann wieder in den Deutschen Bundestag gewählt
    Mit einem erneut starken, zweistelligen Ergebnis der bayerischen Liberalen ziehen auch die beiden bisherigen unterfränkischen Abgeordneten Karsten Klein und Prof. Dr. Andrew Ullmann wieder über die Landesliste in den Deutschen Bundestag ein. Insgesamt stellt die bayerische FDP künftig 14 Abgeordnete.