Aschaffenburg, 7. Juli 2023

Junge Liberale bestätigen erneut Lukas Bohn als Kreisvorsitzenden

Am vergangen Freitag trafen sich die Mitglieder der Jungen Liberalen Aschaffenburg zu ihrer Kreismitgliederversammlung. Neben der Neuwahlen des Kreisvorstands wurden inhaltliche Anträge beraten und abgestimmt.
 
Lukas Bohn (22, Dualer Student, Goldbach), der seit Juni 2020 Vorsitzender der Jugendorganisation ist, wurde von den Stimmberechtigten einstimmig in seinem Amt bestätigt. In seiner Rede lobte er die positive Entwicklung des Verbands, der in der vergangen Zeit die Marke der 70 Mitglieder geknackt hat.

Unterstützt wird Bohn in seiner Arbeit durch die Stellvertretenden Vorsitzenden Dominic Hartlieb (21, Student, Mainaschaff), Jakob Roth (22, Student, Bessenbach) und Niklas Herzog (21, dualer Student, Goldbach). Schatzmeister Marlon Richter (21, Student, Hösbach) wird weiterhin die Kasse der liberalen Jugendorganisation verwalten.
 
Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Carolina Kneier (28, Kauffrau für Büromanagement, Aschaffenburg), Maximilian Ruppel (22, Wirtschaftsinformatiker, Aschaffenburg), Timo Siegel (22, Student, Mönchberg) und Max Bruder (34, IT-Fachmann, Großostheim).

Aus dem Vorstand wurde Julian Dalberg verabschiedet, der nun bei den Jungen Liberalen Bayern im Landesvorstand für die Programmatik tätig ist.


Neueste Nachrichten


  • 21. Feb. 24
    Erratum: Neues aus Unterfranken
    Korrekte Termine im Newsletter
    Leider haben sich mit der ersten Versendung des Newsletters kleinere Fehler in den Terminen eingeschlichen. Wir bitten um Entschudigung.  Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.
  • Aschaffenburg, 19. Feb. 24
    Haushalt der Stadt Aschaffenburg
    "Aschaffenburg mit zwei blauen Augen in die Zukunft"
    Trotz Rekordsteuereinnahmen und erheblicher Unterstützungen der Bundesebene ist die Finanzsituation der Stadt im freien Fall. Die diesjährige geplante Neuverschuldung in Höhe von 288.000 € darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Stadt in einer äußerst ernsten Situation befindet. Der aktuelle Haushaltsplan sieht das Aufbrauchen der gesamten zur...
  • Andrew Ullmann
    17. Feb. 24
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Newsletter Februar 2024
    Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.
  • Aschaffenburg, 15. Jan. 24
    FDP Aschaffenburg-Stadt: „Finanzhaushalt der Stadt Aschaffenburg“
    Karsten Klein MdB , Bundestagsabgeordneter und Aschaffenburger Stadtrat, hat auf dem monatlichen Treffen des FDP-Kreisverbands Aschaffenburg-Stadt am 12. Januar 2024 über den Finanzhaushalt der Stadt gesprochen. Klein zeigte sich besorgt über die Entwicklung der Finanzpolitik seit den Kommunalwahlen 2020.