22. April 2021

Karsten Klein MdB tritt an zur Wahl der Landesliste der FDP Bayern für die Bundestagswahl 2021

Die Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl 2021 wird am 24. April 2021 im Rahmen des LIV. Außerordentlichen Landesparteitags der FDP Bayern stattfinden. Der Aschaffenburger Bundestagsabgeordnete und Stadtrat Karsten Klein MdB bewirbt sich für Listenplatz 3. Karsten Klein ist Abgeordneter seit 2017, als die FDP wieder in den Bundestag einzog.

Haushaltsexperte Karsten Klein sieht sich dem wirtschaftlichen Wohl Deutschlands verpflichtet: „Die Herausforderungen, vor denen unser Land steht, sind groß. Wir Freie Demokraten wollen, dass Deutschland durch Wachstum gestärkt aus dieser Krise hervorgeht. Daran möchte ich mitarbeiten und deshalb kandidiere ich erneut für den Deutschen Bundestag und bewerbe mich bei der Listenaufstellung zur Bundestagswahl der FDP Bayern am Wochenende um Listenplatz 3.“

Arbeit im Haushaltsausschuss

In seiner bisherigen Tätigkeit im Bundestag hat Karsten Klein sehr viele Akzente setzen können: „In dieser Legislatur betreue ich als Mitglied des Haushaltsausschusses für meine Fraktion die Budgets der Ministerien für Verteidigung, Gesundheit sowie Wirtschaft und Energie. Im Zuge der Pandemie hat die Regierung einen Rekord-Schuldenberg aufgehäuft. Dies muss ein Ende haben. Ich möchte im Bundestag dafür kämpfen, dass wir die Staatsverschuldung auf das zwingend notwendige reduzieren und den Bundeshaushalt wieder auf solide Füße stellen. Als FDP sind wir bereit, Verantwortung für dieses Land zu übernehmen.“

Bereits am 12. September 2020 war Karsten Klein von den Kreisverbänden Aschaffenburg-Stadt und Aschaffenburg-Land zum FDP-Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 247 gewählt worden. Er ist gegenwärtig Bezirksvorsitzender der FDP Unterfranken, Stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Bayern und Landesgruppenchef der bayerischen FDP-Bundestagsabgeordneten. Zusätzlich ist er einer der beiden FDP-Stadträte in Aschaffenburg.

In seiner Heimatstadt engagiert sich Karsten Klein in verschiedenen Vereinen. So ist er Vorsitzender des Evangelischen Kirchenvereins St. Lukas Leider e.V. und Vorsitzender des Turn- und Sportvereins Aschaffenburg-Leider e.V.


Neueste Nachrichten


  • 5. Mai 21
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • 27. Apr. 21
    Karsten Klein erfolgreich bei Listenaufstellung zur Bundestagswahl 2021
    Platz 3 auf der Landesliste der FDP Bayern
    Bei der Landesvertreterversammlung der FDP Bayern zur Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl wurde Karsten Klein MdB aus Aschaffenburg am 24. April 2021 auf Listenplatz 3 gewählt. Der FDP-Ortsverband Schweinheim gratulierte. Seit dem 12. September 2020 ist Karsten Klein bereits FDP-Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis 247, gewählt von den Kreisverbänden Aschaffenburg-Stadt,...
  • 24. Apr. 21
    Unterfränkische Liberale erfolgreich bei Listenaufstellung zur Bundestagswahl
    Bei der heutigen Landesvertreterversammlung der FDP Bayern zur Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl wurde der unterfränkische FDP Bezirksvorsitzende und Spitzenkandidat, Karsten Klein MdB aus Aschaffenburg, auf Listenplatz 3 gewählt. In seiner Bewerbungsrede ging Klein auf die Herausforderungen der kommenden Legislaturperiode ein: „Die nächste Bundesregierung muss...
  • 22. Apr. 21
    Karsten Klein MdB tritt an zur Wahl der Landesliste der FDP Bayern für die Bundestagswahl 2021
    Die Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl 2021 wird am 24. April 2021 im Rahmen des LIV. Außerordentlichen Landesparteitags der FDP Bayern stattfinden. Der Aschaffenburger Bundestagsabgeordnete und Stadtrat Karsten Klein MdB bewirbt sich für Listenplatz 3. Karsten Klein ist Abgeordneter seit 2017, als die FDP wieder in den Bundestag einzog.