München, 30. Januar 2004

"Vorgezogener Aprilscherz"

Grünen-Forderung nach Bayern-Straßen-Maut

Zur Forderung der Münchener Grünen-Politikerin Sabine Krieger, eine Extra- Mautgebühr für bayerische Straßen in Höhe von 100 Euro jährlich einzuführen, sagt die bayerische FDP-Landesvorsitzende, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger:

"Das kann man nur für einen vorgezogenen Aprilscherz halten. Erstens haben wir das Zeitalter der Kleinstaaterei in Deutschland schon lange hinter uns gelassen, zweitens geht diese Forderung völlig an der Realität vorbei. Die Grünen haben in Berlin das LKW-Mautdesaster mit zu verantworten, aus dem schmerzliche Einschnitte auch für Bayern resultieren. Hier ist Handlungsbedarf gegeben, nicht separat auf bayerischen Straßen. Statt sich für deutliche Steuerentlastungen einzusetzen sollen die Bürgerinnen und Bürger in Bayern mit einer 100-Euro-Vignette zusätzlich abgezockt werden. Das ist entlarvend! Dieser Vorschlag hat die Anwartschaft auf den Titel der abstrusesten Idee 2004."


Neueste Nachrichten


  • Albrecht Fehlig
    Aschaffenburg, 22. Nov. 21
    FDP-Kreisvorsitzender Thomas Klein wiedergewählt
    Der FDP-Kreisverband Aschaffenburg-Stadt hat am 18. November 2021 auf seiner Kreismitgliederversammlung in der Ratsstube Schweinheim einen neuen Vorstand gewählt. Thomas Klein, Stadtrat in Aschaffenburg, wurde erneut Vorsitzender. Stellvertretende Vorsitzende wurden Constanze Frey, Albrecht Fehlig, und Joachim Klein. Der neue Schatzmeister ist André Müller, als Schriftführer wiedergewählt...
  • 15. Nov. 21
    Karsten Klein im Amt bestätigt
    Bezirksparteitag mit Neuwahlen der FDP Unterfranken
    Schweinfurt - Auf ihrem Bezirksparteitag in Schweinfurt bestätigten die Freien Demokraten Unterfranken ihren bisherigen Bezirksvorsitzenden, den Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein, einstimmig in seinem Amt.
  • 9. Nov. 21
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • Bayreuth, 8. Nov. 21
    Unterfränkische Liberale erfolgreich bei Landesvorstandswahlen
    Bayreuth – Die FDP Unterfranken ist künftig mit drei Mitgliedern im Landesvorstand der FDP Bayern vertreten. Auf dem Landesparteitag in Bayreuth wählten die bayerischen Delegierten den Aschaffenburger Karsten Klein MdB erneut zum Stellvertretenden Landesvorsitzenden.